Kroatien Motorsegler

Charter 2018

Charter 2018 - chartern/mieten Sie doch einmal Ihr »eigenes« Schiff. Ideal für Gruppen, Schulklassen, Vereine, Firmen, Hochzeiten, Jubiläumsfeiern oder mit der ganzen Familie und allen Verwandten.
Charter 2017
Wir informieren Sie hier ausführlich welche Vorzüge ein Charter mit sich bringt.
Charter 2018 ist interessant und geeignet für:
Kegelclubs, Vereine, Betriebsausflüge, Seminare, Abi-Abschlussfahrten, Jugendgruppen, Klassenfahrten, Hochzeits- und Familienfeste usw.

Auch Sie wollten schon immer einmal, Ihr »eigenes« Schiff für den Urlaub chartern? Wundern Sie sich aber nicht, wenn Sie hier in Kroatien den größten Luxusjachten begegnen. Menschen die sich alles leisten können und nur die »Qual der Wahl« haben. Roman Abramovich, Yannick Noah, Caroline von Monaco, Bernie Ecclestone, Scheich Abdullah Saleh, Bill Gates und einige mehr – sie alle haben eines gemeinsam: nämlich ihren Urlaub auf einer Jacht in der kroatischen Inselwelt zu verbringen.

Viele haben es schon vor Ihnen entdeckt – und man kann dem nur zustimmen – dass es am schönsten ist, sich zusammen mit der Familie oder Freunden einen Motorsegler oder eine Motorjacht zu chartern und die kroatische Inselwelt zu entdecken. Mit ein wenig Phantasie wird der Motorsegler oder die Motorjacht dann zum “eigenen privaten” Schiff.

Bei Charter bestimmen Sie selbst, wohin die Reise geht – aber bei einer Küstenlänge von 5.835 Kilometern und 1.185 Inseln und Inselchen ist die Auswahl nicht immer leicht. Sollten Sie sich bei Ihrem Charter nicht einer der auf dieser Webseite vorgestellten Routen anschließen wollen, teilen Sie uns einfach Ihre Wünsche mit – z.B. welche Orte oder Inseln Sie anlaufen möchten, ob Sie in Buchten oder Häfen übernachten möchten. Gemeinsam mit I.D. Riva Tours, dem Kapitän und dem Team vor Ort planen wir dann vorab Ihre persönliche Route. Dabei werden natürlich die tägliche Fahrtdauer, die Eigenschaften des jeweiligen Schiffes und seemännische Einschätzung berücksichtigt.

Die Charterpreise basieren auf einer durchschnittlichen täglichen Fahrtdauer von fünf Stunden, also 35 Stunden wöchentlich. Selbstverständlich können Sie auch einen ganzen Tag in einer Bucht oder einem Hafen verbringen und dafür in den darauffolgenden Tagen längere Fahrtstrecken zurücklegen. Aber Sie sollten bei Ihrer Charter Planung berücksichtigen, dass die maximale tägliche Fahrtdauer sieben Stunden beträgt.

Die Routen T1 und T3 hingegen überschreiten diese Fahrtdauer, so dass bei Charter ein Treibstoffzuschlag bezahlt werden muss, in diesem Beispiel 15 bzw. 30‚- € pro Person.
Als Faustregel gilt, dass die Routen R1 und Z2 etwa 35 Stunden wöchentlicher Fahrtdauer entsprechen.
Aktualisiert / Last updated: 6. November 2017 at 18:56 pm